Texfact of the week: EU-Textil- und Bekleidungsimporte wachsen

EU-Bekleidungsimporte wuchsen um 6% auf 18 Mrd. Euro im ersten Quartal 2014, während die Textilimporte in die EU im gleichen Zeitraum sogar um 8% anstiegen. China und die Türkei konnte ihre Position als wichtigste Exportländer behaupten, wobei vor allem China seine Rolle als wichtigster Bekleidungslieferant konsolidierte. Wie die Messe Frankfurt France weiter berichtet, holten vor allem Pakistan, Bangladesch, Vietnan und Kombodscha als Lieferanten auf. Ein kleines Wachstum von 3% verzeichneten auch die Textil- und Bekleidungsexporte aus der EU, vor allem dank der guten Wirtschaftslage in den USA, China und der Schweiz.  Alle Fakten&Statistiken gibt es auch auf textilesupdate.com.
Marc Chalupsky

Über Marc Chalupsky

Mehr zu den Autoren

Zeige alle Beiträge von Marc Chalupsky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*