Stäubli Textilmaschinen für technische Gewebe

Auf dem Stäubli Stand sehen Besucher zwei Maschinen, die optimal in den Herstellungsprozess für technische Textilien integriert werden können. Zusätzlich wird eine Auswahl an technischen Geweben präsentiert, die in Verbindung mit Stäubli Produkten, wie Schaftmaschinen, Jacquard Maschinen, und auch Ketteinzugs- bzw. Knüpfsystemen, hergestellt wurden. Seit mehr als einem Jahrhundert ist Stäubli einer der führenden Hersteller von Hochgeschwindigkeits-Textilmaschinen. 

UNIVAL 100

UNIVAL 100

UNIVAL 100 – die einzigartige Jacquardmaschine mit individueller Kettfaden-Steuerung bietet zusätzliche Vorteile für das Weben von anspruchsvollen technischen Textilien wie z.B. Gewebe für die Automobil- und Luftfahrtindustrie oder für Bereiche wie Sport, Medizin, Architektur und Bau. Die Maschine ist für die Verarbeitung von Glasfaser, Carbon, und Kevlar ausgelegt.

MAGMA T12 – die Knüpfmaschine für technische Garne verarbeitet Monofilamente, grobe Multifilamente, PP-Bänder, Bast, grobe Stapelfasern und viele andere Garntypen. Sie eignet sich insbesondere für grobe bis mittelstarke Garne sowie für technische Garne. Die robuste Maschine ist ab Werk mit einer optischen Doppelfadenüberwachung ausgestattet. MAGMA knüpft vor Ort ein Monofilament, ø 0.4 mm, bei einer Kettdichte von 7 Fäden / cm.

Besucher erfahren Wissenswertes über Eigenschaften und Fortschritt des umfangreichen Stäubli Hochleistungs-Maschinenprogramms. Zudem informiert Stäubli über sein individuell konfigurierbares Websystem. Dieses wurde speziell für die Herstellung technischer Textilien konzipiert und bietet eine bedeutende Auswahl an Aggregate- und Maschinenkombinationen für das Weben zahlreicher Anwendungen und gewünschter technischer Gewebe.

Quelle: Stäubli

Marc Chalupsky

Über Marc Chalupsky

Mehr zu den Autoren

Zeige alle Beiträge von Marc Chalupsky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*