Pullover aus Vulkangestein

Dass Basalt ein vulkanisches Gestein ist, hindert den Textiler nicht daran, daraus Fasern zu ziehen und Produkte daraus herzustellen. Im Ergebnis entstehen stabile und zugleich leichte Konstruktionen – oder Pullover für Offshore-Windkraftanlagen.

Beim Techtextil-StudentenwettbewerbTextile Strukturen für neues Bauen“ schaffte es das Vulkangestein in der Kategorie „Material Innovation“ gleich zweimal auf die Ränge: einmal als selbstschließende Fassadenkonstruktion ähnlich einer Jalousie, einmal als modulares Baukastensystem, „Stone Web“ genannt. Fun-Fact am Rande: Beide Projekte – und ein weiteres in einer anderen Kategorie – gehen auf das Konto von Studierenden der Kunsthochschule Berlin-Weißensee: be Berlin, be Basalt! „Wir wollten aus einem harten Gestein etwas Filigranes machen, etwas Leichtes, das trotzdem stabil ist“, sagen die „Stone Web“-Entwicklerinnen Natascha Unger und Idalene Rapp (siehe Titelbild) fast wortgleich.

Der Techtextil-Aussteller Peterseim Strickwaren aus Thüringen hat indes andere Pläne für die Gesteinsfasern – und offenbar Mitleid mit Fundamenten von Offshore-Windkraftanlagen. Die haben tatsächlich kein einfaches Leben: Nicht nur Seegang nagt an ihnen, auch haben Algen und Mikroorganismen sie zum Anknabbern gern. Das verkürzt Standzeiten und Wartungsintervalle gleichermaßen. „Besser, man zieht einen schützenden Pullover aus Basalt darüber, der das Kleingetier fernhält“, sagt Peterseim-Geschäftsführer Anton Schumann. Dem Bekleidungsunternehmen, das eigentlich Pullover und andere Strickwaren für Menschenkörper fertigt, ist es gelungen, Basalt zu verstricken – bisher wird das Gestein überwiegend gewebt. „Weil wir es verstricken, ist es in alle Richtungen flexibel“, so Schumann. Dadurch lasse sich der „Basalt-Pullover“, der den „Techtextil Innovation Award“ 2017 in der Kategorie „New Application“ einsackte, optimal an den bautechnischen Offshore-Körper anpassen – längere Standzeiten und kürzere Wartungsintervalle inklusive.

Zieh dich warm an, kleines Windrad: Weil Basaltfasern natürlichen Ursprungs sind, eignen sie sich auch als schützender Offshore-Pullover gegen Unterwasser-Getier

Ronny Eckert

Über Ronny Eckert

Mehr zu den Autoren

Zeige alle Beiträge von Ronny Eckert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*