Nicht nur cool, sondern hot

Neue Technologien versammelte die Cool Zone auf der Texprocess Americas.  Bekannte Namen wie VEIT, Gerber Technology und A&E aber auch kleine Unternehmen wie Henderson und AM4U zeigten hier ihre neuen Produkte. Ein ganz spezieller Roboter hatte uns sogar schöne Augen gemacht.

Die Cool Zone auf der Texprocess Americas

Die Cool Zone auf der Texprocess Americas

Die Arme des Baxter Robots packen, verschieben oder beladen etwa Spindeln zuverlässig und schnell. Sensoren scannen die Umgebung und entdecken Ungereimtheiten bei der Reihenfolge und beim Benutzer. Am Stand gegenüber präsentierte Gerber die Mobile Design Suite, eine Tablet- und Cloud-basierte CAD-Lösung. Designer können ihre neuen Muster somit weltweit aufrufen und mitnehmen.

Fasziniert hat uns auch istyling. Die Software ermöglicht das virtuelle Anprobieren von Kleidung und gibt explizit Empfehlungen für Fashion und Styling. Wir waren gerade in intensiven Gesprächen mit Doug Adams von istyling und ließen uns die

istyling: Schnelle Hilfe beim Shoppen.

istyling: Schnelle Hilfe beim Shoppen.

Software erklären, als ein interessierter Fashion Händler dazu kam. Er hörte erst interessiert zu, gesellte sich dann zu uns und übernahm kurze Zeit später die Gesprächsführung. Und weil es bei Messen vor allem um Geschäfte geht, haben wir uns daraufhin zurückgezogen und hoffen auf einen für beide Seiten erfolgreichen Geschäftsabschluss. 🙂

Marc Chalupsky

Marc Chalupsky

Über Marc Chalupsky

Mehr zu den Autoren

Zeige alle Beiträge von Marc Chalupsky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*