Lauter kleine „Baby-Teppiche“

Was auf dem Foto zunächst wie ein bunter Strauß aus Pinseln wirkt, sind in Wirklichkeit feine aneinandergereihte Polyestergarne. Man könnte auch sagen: So sieht ein Teppich aus, bevor er zum Teppich wird. Hergestellt hat die verschiedenfarbigen Garne das türkische Unternehmen KORTEKS, das – als einer der größten Garn-Exporteure des Landes – täglich etwa 350 Tonnen solcher „Baby-Teppiche“ produziert. Vom türkischen Bursa aus geht das texturierte Garn dann nach Portugal, Ungarn, Italien, Brasilien, Israel, England oder in die USA – kurz: in die ganze Welt –, wo  die „Winzlinge“ zu den uns bekannten Teppichen aller Art heranwachsen.

Korteks: Halle 4.1 / Stand B27

Ronny Eckert

Über Ronny Eckert

Mehr zu den Autoren

Zeige alle Beiträge von Ronny Eckert

2 Kommentare
  1. Torsten sagt:

    Diese Garne sind wirklich schön und flauschig. Wenn ich mir vorstelle, dass daraus einer meiner persischen Teppiche wurde. Schon interessant. Dennoch ist mein Lieblingsort für Teppiche dieser.

    Sehr netter Artikel 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Designer Teppiche Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*